Im April haben die beiden Abschlussklassen 12 FOG 1 und 12 FOG2 ihre Fähigkeiten unter Beweis gestellt und gezeigt, dass sie in den fast zwei Schuljahren vieles gelernt haben und bestens auf ihre Fachoberschulprüfung vorbereitet sind!

In einem fachübergreifenden Architekturprojekt des Faches „Lebensräume gestalten“ sowie im Ethikunterricht wurde gruppenweise für historische Figuren aus acht Baustilen jeweils ein Wohnhaus für eine fiktive WG dieser Architekt*Innen, Künstler*Innen und Schriftsteller*Innen aus den Epochen entworfen, gezeichnet und schließlich als Modell gebaut, welches genau auf die Charaktere dieser Personen zugeschnitten sein sollte.

Am Ende wurden Modelle, Raumansichten, Moodboards und Charakterisierungen der Personen im Plenum vorgestellt. (CW)