Schulleiter Dr. Büchele verliest in der Gesamtkonferenz am 19. Dezember 2017 die Ernennungsurkunde von Herrn OStR Jens Kmitta zum Studiendirektor

 

Seit 15 Jahren ist Herr Jens Kmitta als Lehrer an der Hochtaunusschule Oberursel tätig und fungiert seit gut zwei Jahren als Abteilungsleiter und damit als Mitglied des Schulleitungsteams. Die für diese Leitungsfunktion vorgesehene Beförderung vom Oberstudienrat zum Studiendirektor wurde nunmehr vollzogen und der Schulgemeinde bekannt gemacht.

Herr Kmitta hat als einer von vier Abteilungsleitern der Hochtaunusschule Oberursel die Verantwortung für eine Vielzahl von dualen beruflichen Ausbildungsgängen im Bereich der Berufsfächer Elektroniker_innen und Mechatroniker_innen sowie der Friseur_innen und Pferdewirt_innen (letztere übrigens ein Alleinstellungsmerkmal unserer Schule in Hessen: keine andere berufsbildende Schule unseres Bundeslandes bildet für diesen Beruf aus!) sowie für den Fachbereich Gesellschaftswissenschaften (Fächer Politik und Wirtschaft, Religion, Ethik) und nicht zuletzt auch für die immer wichtiger werdende Schulform der zweijährigen Berufsfachschule, die Schülerinnen und Schüler, die bereits über einen Hauptschulabschluss verfügen, in zwei Jahren zu einem der Mittleren Reife (Realschulabschluss) gleichgestellten Bildungsabschluss führt - wobei das besondere „Plus“, das erfolgreiche Berufsfachschüler aus Sicht vieler Ausbildungsbetriebe gegenüber „konventionellen“ Realschülern haben, die Vertrautheit mit der beruflichen Alltagspraxis ist, die ihnen ein insgesamt vierwöchiges berufsbezogenes Praktikum in Ausbildungsbetrieben aus dem Metall-und Elektrobereich bietet. Die Berufsfachschule hat somit eine ganz wichtige „Brückenfunktion“ zwischen den Sekundarstufen I und II und ermöglicht vielen Schülerinnen und Schülern, die an einer herkömmlichen IGS oder Realschule Schwierigkeiten hätten, in nur einem Schuljahr zur Mittleren Reife zu gelangen, eine faire Chance und einen einzigartigen Zugang zu weiterführender Bildung mit dem Plus einer beruflichen Spezialisierung.

Ein denkbar umfassender, vielgestaltiger Verantwortungsbereich, den Herr Kmitta vor wenigen Jahren von seinem Vorgänger Herrn Burschil übernommen hat und den er mit größtem Engagement und vielen neuen und zukunftsweisenden Initiativen, Ideen und Projekten mit Leben erfüllt hat. Als eines von vielen Beispielen sei nur das lernortübergreifende Projekt „Förderband“ erwähnt, das in enger Zusammenarbeit mit zahlreichen regional wie überregional tätigen Ausbildungsbetrieben realisiert wurde und dessen überzeugende Ergebnisse vor kurzem im Dezember 2017 bei einer Projektpräsentation von Mechatroniker-Berufsschülern unserer HTS im Werk Kronberg der Firma Procter&Gamble vorgestellt wurden.

Die gesamte Schulgemeinde gratuliert Herr Studiendirektor Kmitta ganz herzlich zu dieser Beförderung und wünscht ihm bei der zukünftigen Wahrnehmung seiner zahlreichen verantwortungsvollen amtlichen Aufgaben eine allzeit glückliche Hand und besten Erfolg!

 

 

Kontakt

Hochtaunusschule
Bleibiskopfstr. 1
61440 Oberursel

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sekretariat:
Tel:  06171-69800-0
Fax: 06171-69800-16

Sprechzeiten:
Mo, Di und Do
07:30 - 16:00
Mi und Fr
07:30 - 13:30