Eine Praxisaufgabe im Kosmetikunterricht
Bilder: Klasse 12 BKF, Text: Sylvia Weyrauch


Schminken und ein anlassbezogenes Make-up gestalten gehört nicht mehr grundsätzlich zum alltäglichen Geschäft in einem Friseursalon, ist jedoch als verkaufsfördernde Dienstleistung sowie während einer ganzheitlichen Bedienung der Kundschaft wichtig. Für die Auszubildenden im dritten Lehrjahr ist das Schminken insofern eine wichtige Kompetenz, da sie diese im Rahmen ihrer Gesellenprüfung unter Beweis stellen sollen. Hierzu ist es essentiell das Make-up auf Kundschaft und Anlass bezogen zu erstellen.

Im Rahmen des Berufsschulunterrichtes im Lernfeld 11 war es Inhalt einer Lernaufgabe ein anlassbezogenes Make-up und eine Fotostrecke für die schulische Homepage zu erstellen. Hierzu haben die Auszubildenden des dritten Lehrjahres jeweils ein Make-up zu einem bestimmten Anlass geplant, gegenseitig durchgeführt, die Frisuren dazu gestaltet als auch die passenden Klamotten dazu ausgewählt. Schlussendlich haben die Auszubildenden die Fotos erstellt und für die Homepage ausgewählt.