Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

welcher Weg ist ein sicherer Weg in die Berufswelt? Was macht Spaß im Unterricht und bessert das Taschengeld auf? Wann fliegen wir nach Barcelona, Venedig oder fahren Ski in Österreich?
Wir an der Hochtaunusschule haben die Antworten:

 

Pläne

Stundenpläne

Blockpläne 19/20

Vertretungspläne


 

Am Dienstag, den 19. November 2019 wird an der Hochtaunusschule Oberursel bereits zum zweiten Mal der jährliche „KarriereCheck“ stattfinden. Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr und dauert bis ca. 20.30 Uhr. Dabei werden sich unter dem Motto „Zukunft gestalten - Karriere durch Technik“ zwei der Vollzeitschulformen unserer Selbstständigen Beruflichen Schule interessierten Schülerinnen und Schüler vorstellen: Das Berufliche Gymnasium und die Fachoberschule. Dabei werden die jeweiligen berufsfachlichen Schwerpunkte, die Karrieremöglichkeiten und die „Highlights“ dieser beiden Schulformen präsentiert werden, insbesondere die Kooperationen der HTS mit der Hochschule Darmstadt (h_da) und der Firma Rolls-Royce (RR).

Termine

19.11.2019
18:30 Uhr
KarriereCheck
Fachoberschule &
Berufliches Gymnasium
23.12.- 11.01. Winterferien
(2019/20)
08.02.2020 
9:00-13:00
Tag der offenen Tür

 

Verwaltung

Schüler_innen

Schulleitung

Aktuelles

Neue Kosmetikliegen für die Friseur*innen

Lange schon haben wir und unsere Schüler*innen uns neue Liegen für den Kosmetikbereich erhofft. Endlich sind sie da. Wir freuen uns darauf diese mit dem dritten Lehrjahr einzuweihen.

Der Rahmenlehrplan der Friseur*innen sieht im letzten Jahr eine umfassende Kosmetikausbildung in zwei Lernfeldern vor. Neben der Manikür-Behandlung lernen die Schüler*innen professionelle Gesichtsreinigung und -pflege sowie das Gesicht dekorativ zu verändern. Das macht sicher mit den neuen Kosmetikliegen Freude.

 

14. Zimmersmühlenlauf Oberursel

Am 29.08.2019 war es wieder soweit. In Oberursel trafen sich 15 Schülerinnen und Schüler und sechs Kolleginnen und Kollegen der Hochtaunusschule, um gemeinsam am Zimmersmühlenlauf teilzunehmen. Organisiert wird der Lauf nun schon zum 14. Mal von den Oberursler Werkstätten. Um 18 Uhr begann die Veranstaltung mit dem Integrationslauf für Menschen mit Handicap über 1,5km.

Mit Überstrom- und Umweltschutz ins neue Schuljahr

Die Schüler der HTS können sich ihr Fachwissen im kommenden Jahr mit dem neuen Lernzirkelwagen des NH/HH Recyclingvereins noch praxisnäher erarbeiten.

(v.l.: Birgit Zwicknagel, Michael Fliegel, Alexander Klaas, Rudolf Maurer, Dr. Markus Büchele, Markus Richter)

Am 19.08. hat die Hochtaunusschule einen Lernzirkelwagen für Überstromschutzorgane des NH/HH-Recyclingvereins überreicht bekommen. Der Verein betreibt die bundesweite Sammlung und das umweltgerechte Recycling von Schmelzsicherungen.

Exkursionen

Friseur*innen- Nachwuchs bei Wella

Der Besuch des Wella Studios in Frankfurt ist jedes Jahr ein Highlight für die Friseur-Auszubildenden aller Lehrjahre.

 

Der Mix aus verschiedenen Friseurtätigkeiten, den die Expert*innen von Wella uns zeigten, war für alle inspirierend und interessant. Besonders unserem dritten Lehrjahr wurde bewusst, was sie alles in den letzten Jahren gelernt haben. Das motiviert für die letzte Phase der Ausbildung.

 

11BST in München

Die Klassen 11 BST 1 und 11 BST 2 der zweijährigen Berufsfachschule waren mit ihren Lehrern Herr El Haddaoui, Herr Hertlein und Herr Schnur vom 14.10. - 18.10.2019 auf Klassenfahrt in München. Je nach gewähltem Schwerpunkt (Metall oder Elektro) stand eine schwerpunktbezogene Führung im Deutschen Museum auf dem Programm.

Neu eingeschulte 11 FOG im Städel Museum

Am Freitag, den 16.8., besuchten die beiden neuen Klassen 11 FOG 1 und 2 im Rahmen ihrer Einführungswoche die Dauerausstellung des Städel Museums in Frankfurt. Bei einer Ausstellungsführung erfuhren sie chronologisch von der Kunst des Mittelalters bis zur Moderne etwas über die kulturhistorische Entwicklung von Kunstwerken über die Jahrhunderte. Im anschließenden Workshop konnten sie selbst aus Farbpigmenten und Ei als Bindemittel eine sogenannte „Eitempera“ anrühren und ihre Eindrücke aus der Ausstellung in einem eigenen farbenfrohen Bild festhalten.   CW